ZUR FOREN-ÜBERSICHT
Lexikon Team Website Airsoft-Rechner Mitglieder Newsletter Teamspeak Registrieren Login
"ATA INSIDE" » 28. - 30.08.09 - OP Baghdad

 
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT Vorheriges ThemaNächstes Thema
28. - 30.08.09 - OP Baghdad
Autor Nachricht
Wanderer
VorstandsvorsitzenderBronzene Auszeichnung für besonderen Einsatz
(1 Auszeichnungen bisher)
Vorstandsvorsitzender




Wohnort:
Augsburg

Primärknifte:
DBoys M4, ICS MP5 SD6

#1   Beitrag 28. - 30.08.09 - OP Baghdad
Berichterstatter vor Ort: Ordog


» FREITAG - SAMSTAG


Beziehen des Bunkers, Anlegen der Sachen und dann erstmal Umparken der Fahrzeuge, da die Anlage als Kampfzone ausgewiesen wahr und unsere tschechischen Freunde vermeiden wollten, das ein paar Spinner uns die Autos zusammen schießen. Also erstmal 3 Kilometer weg mit den Autos auf einen bewachten Parkplatz.
Zurück in der Base, gab es kaum zeit zum Verschnaufen, da das Event schon begonnen hatte. Die erste Aufgabe bestand darin mit unserem Führer vor Ort, auf Patroulle zu gehen. Zeitgleich wurde einer unserer Reporter eingeladen, mit einer tschechischen Truppe auf eine spezielle Mission zu gehen.

Viel Zeit zum Verschnaufen blieb auch dieses mal nicht. Nach ungefähr einer Stunde Schlaf ging es auch schon wieder los in die Stadt. Hier hatten wir die Aufgabe, Bomben und Sprengfallen zu finden und wurden wir zum ersten mal in ein Gefecht mit unserem Gegner, den "Taliban", verwickelt. Wir entschieden uns dafür, die Gebäude zu stürmen bevor wir unseren eigentlichen Auftrag wieder aufnehmen konnten.

Nach Beendigung des Auftrages ging es weiter zur Polizeistation, wo nach einigen Personenkontrollen und Feuergefechten Stellung bezogen und der Bereich gesichert wurde. Gegen Abend dann wurden alle wieder in die Base verbracht und mit leckerem Schweinebraten am Spieß versorgt. Die etwas längere Ruhephase nahmen alle dankend an, da ansonsten nicht viel Zeit zum Verschnaufen und Kräfte sammeln blieb.


» SAMSTAG - SONNTAG


Die nächtliche Ruhe dauerte aber nicht lange an, da plötzlich ein Angriff auf die Base gestartet wurde. Ziel dieses Angriffs war das Erbeuten unserer "Waffenbeitzkarten", da unser Gegner diese zur Verwendung ihrer Waffen benötigt und diese für Ihn quasi fast schon Geld wert waren. Positiv ist von dieser Aktion zu berichten, dass der Gegner sehr fair gehandelt und sich fast ausschließlich an die „Bang-Regel“ gehalten hat.

Am nächsten Tag ging es wieder in die Stadt, diesmal zur Verteidigung (dachten wir zumindest). Unser Konvoi wurde von allen Seiten beschossen und wir konnten unser Ziel, dass Kino, nur schwer erreichen. Dort angekommen, richteten wir uns sofort darauf ein, dieses möglichst lange zu verteidigen. Nach einiger Zeit, in der nichts geschah, wurden wir wieder in Marsch gesetzt, diesmal mit dem Ziel, die feindlichen Kräfte aufzuklären und zu zerschlagen. Was hierbei für Verwirrung sorgte, war die Tatsache, dass die Polizei-Einheiten (eigentlich auf unserer Seite) plötzlich zum Gegner übergelaufen waren und nun auch auf uns das Feuer eröffneten.

Die Gefechte um die Stadt dauerten bis zum Ende der OP an.


» FAZIT


Rückblickend kann ich sagen, das das die bisher beste OP war an der ich Teilgenommen habe, viel Feuergefecht, gute Story, Faire Teilnehmer auf allen Seiten, sehr nette Gespräche im Respawn zwischen den Parteien, guter Spiessbraten mit riesigen Portionen, sehr relaxtes Game ohne Murren und Jammern.



08.09.09, 13:35
Schon gesehen..?

Forum-Tipp







#   


08.09.09, 13:35
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT






Partner Blog: Mike vom Mars Blog
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Design & Enhancements by X-PRESSIVE.COM. Deutsche Übersetzung von phpBB.de